Oberbeck & Weiher Architekten

Architektur / Energieberatung

 

Wir betreuen Sie umfassend bei der Verbesserung der Energieeffizienz Ihres Bestandsgebäudes oder bei der Planung Ihres Neubaus.

Wir erfassen Energie-Schwachstellen an Gebäudehüllen und Heizungsanlagen und ermitteln zusammen mit Ihnen die zur Beurteilung notwendigen Grundlagen.

Auf der Basis dieser Daten erstellen wir einen ausführlichen Beratungsbericht mit Beschreibung und Bewertung der Heizung sowie der Energieeffizienz des Gebäudes um gemeinsam mit Ihnen Möglichkeiten zur Energieeinsparung aufzuzeigen und Maßnahmen zur Energieeinsparung wie Dämmung von Außenwand und Dach, Austausch der Fenster und der Heizung zu finden.

Natürlich prüfen wir auch die Wirtschaftlichkeit der vorgeschlagenen Maßnahmen, unterstützen sie bei der Auswahl der Förderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und zeigen Ihnen Wege auf um die Kreditanforderungen zu erfüllen.

Energieausweis und Verbrauchsausweis

Energieausweise sollen helfen die zukünftigen Energiekosten eines Gebäudes abzuschätzen.

Energieausweise für bestehende Wohngebäude sind bei Verkauf und Vermietung ab dem 1. Juli 2008 verpflichtend. Seit Juli 2009 besteht auch für Nichtwohngebäude und öffentliche Gebäude die Verpflichtung zur Vorlage eines Energieausweises bei Verkauf und Vermietung.

Sie können zwischen dem Bedarfsausweis und dem Verbrauchsausweis wählen.

Wenn die Verbrauchsdaten der letzten 3 Jahre und anderer Gebäudedaten (Baujahr Gebäude, Heizung, Nutz- oder Wohnfläche) vorhanden sind, kann die Variante des Verbrauchsausweises gewählt werden.

Der Bedarfsausweis wird über die Aufnahme der energetischen Qualität und Fläche der Außenwände, Fenster, Dach, Kellerdecke, kurz aller wärmeabgebenden Flächen, und der Heizungsanlage erstellt. Trotz des höheren Arbeitsaufwandes hat dieser Nachweis eine größere Aussagekraft, da hier nutzerabhängiges Verhalten nicht mit eingeschlossen wird, sondern der Nachweis über die wärmetechnischen und physikalischen Werte ermittelt wird.

Bauüberwachung

Während der Bauüberwachung prüfen wir die fachgerechte Umsetzung der festgelegten Maßnahmen und wirken bei der Abnahme der Einzelgewerke mit.

Wir dokumentieren die erreichten Ergebnisse und erstellen einen Abschlussbericht mit einer Erfolgsüberprüfung.

Diese Baubegleitung wird von der KfW gefördert und ist zugleich eine Voraussetzung für die Gewährung der Fördermaßnahmen durch die KfW.